Sprachtherapeutische Praxis Unger


Direkt zum Seiteninhalt

Hörtraining nach Johansen

Therapieangebote

Johansen Individualisierte Auditive Stimulation (JIAS)

Viele Kinder sind schnell abgelenkt, können sich nur kurze Zeit konzentrieren und zeigen Abweichungen beim Lese-und Rechtschreib-Erwerb. Diese Kinder haben in den meisten Fällen keine Hörstörung, sondern sie können Laute, Silben und Wörter nicht so verarbeiten, wie es für eine physiologische Sprachverarbeitung erforderlich ist.

Dr. Kjeld Johansen aus Dänemark hat ein individualisiertes Hörtraining entwickelt, das sich auf die Hörfähigkeit des einzelnen Menschen abstimmen lässt.
JIAS ist ein individualisiertes frequenz-und hemisphärenspezifisches Hörtraining, bei dem Kinder und Erwachsene täglich 10 Minuten über Kopfhörer eine speziell für sie zusammengestellte Musik hören. Seit über 30 Jahren wird JIAS in vielen Ländern erfolgreich durchgeführt.

Anwendungsbereiche:

  • Verbesserung der Hörfunktionen bei auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsproblemen
  • Steigerung der Aufmerksamkeit und Konzentration bei erhöhter Ablenkbarkeit durch Nebengeräusche
  • positive Unterstützung im Bereich der Sprachentwicklung
  • Verbesserung der Lese-und Rechtschreibleistungen, sofern auditive Einschränkungen vorliegen
  • Hemmung einer Hörüberempfindlichkeit
  • Reduzierung eines wahrgenommenen Tones bei Tinnitus
  • Entspannung und Regeneration bei Burnout


Bei folgenden Symptomen kann JIAS hilfreich sein:

  • kurze Aufmerksamkeitsspanne
  • Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Geräuschen
  • Missverstehen von Gehörtem
  • Schwierigkeiten, längere Sätze zu verstehen
  • Verwechslung ähnlich klingender Laute
  • undeutliche Aussprache
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • viele Rechtschreibfehler


Informieren Sie sich gerne bei Interesse über Kosten und den detaillierten Ablauf des Hörtrainings.

www.hoertraining-ias.de





Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü