Sprachtherapeutische Praxis Unger


Direkt zum Seiteninhalt

6.-9. Lebensmonat

Sprachentwicklung und Sprachstörungen > Sprachentwicklung eines Kindes > Sprachentwicklung und Tipps zur Sprachförderung

Das äußern Kinder

  • das Silbenplappern beginnt, z.B. „dada“, „baba“ - 2. Lallphase
  • Kind versucht Laute der Muttersprache nachzuahmen

Das verstehen Kinder

  • Kind fängt an, auf den eigenen Namen zu hören
  • das „Fremdeln“ beginnt – vertraute und fremde Stimmen werden unterschieden


So fördern Sie die Sprachentwicklung

  • Fördern Sie den Wortschatzerwerb Ihres Kindes, indem Sie Wörter oft wiederholen, z.B. „Da ist das Auto. Wo ist das Auto? Hier ist das Auto.“



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü