Sprachtherapeutische Praxis Unger


Direkt zum Seiteninhalt

58.-64. Lebensmonat

Sprachentwicklung und Sprachstörungen > Sprachentwicklung eines Kindes > Sprachentwicklung und Tipps zur Sprachförderung

Das äußern Kinder

  • die Sprache ist nun im Bereich Phonetik/Phonologie (Aussprache) und Morphologie/Syntax (Grammatik, Satzbau) erworben
  • erzählen kleine Geschichten
  • Oberbegriffe werden gebraucht, z.B. Spielzeug, Obst
  • zählen bis 10

Das verstehen Kinder

  • verstehen Sachverhalte, die nicht unmittelbar gesehen werden, z.B. „Was machst du, nachdem du dir die Zähne geputzt hast?“
  • merken sich 3 bis 4 Aufträge oder Gegenstände in der richtigen Reihenfolge

So fördern Sie die Sprachentwicklung

  • merken sich 3 bis 4 Aufträge oder Gegenstände in der richtigen Reihenfolge
  • nun ist der richtige Zeitpunkt für kleine Kinderlexika oder für einen Besuch im Museum

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü